17.02.2016

Sachstandsbericht zu Sanierungsarbeiten an der Brücke Brändströmstraße

Herhausen: "Jetzt kommt endlich Bewegung in die Sache"

Die Brücke Brändströmstraße ist seit einigen Jahren ein Sanierungsfall. Im November 2014 hat sich der Verkehrsausschuss dafür ausgesprochen, den Überbau der Brücke komplett zu erneuern.
„Jetzt kommt endlich Bewegung in die Sache. Aus dem von der CDU angeforderten Sachstandsbericht geht hervor, dass mit der Deutschen Bahn AG bereits Verhandlungen über die Sperrzeiten geführt wurden. Wetterfester Stahl soll verbaut werden, um künftig aufwendige Sanierungsmaßnahmen zu vermeiden und die Unterhaltungskosten zu minimieren. Da es jedoch in den letzten Wochen einige Verzögerungen bei den weiteren Planungen gab, wird sich die Erneuerung des Brückenüberbaus insgesamt voraussichtlich um 6-8 Monate verschieben. Das ist natürlich insbesondere für die Autofahrer ärgerlich, die weitere Monate auf die Freigabe dieser wichtigen Nord-Süd-Verbindung warten müssen“, führt der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Hans-Jörg Herhausen aus.
„Die Bürgerinnen und Bürger haben lange genug auf die Sanierung der Brücke gewartet, es wird Zeit, dass diese endlich zum Abschluss gebracht wird. Der nun vorliegende Zeitplan wird hoffentlich eingehalten, so dass ab Mitte 2018 die Brücke fertiggestellt sein wird“, erläutert der Stadtverordnete den derzeitigen Sachverhalt.
Die Erneuerung des Brückenüberbaus bietet vor allem den Vorteil, dass dieser eine Nutzungsdauer von ca. 80 – 100 Jahren hat und unterhaltungsgünstiger konstruiert und gebaut werden kann. Außerdem ist nach Beendigung der Bauphase keine Nutzungseinschränkung mehr erforderlich.

Aktuelle Stellenangebote:

LogoFraktionCMYK_klein_1

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.