28.01.2016

Unsere Geschichte seit 1945: Schauplatz für Happenings!

Unsere Geschichte seit 1945: Schauplatz für Happenings!

IMG_1870
Bild1
Eine Fundgrube für Nostalgiker: Das Haus der Geschichte der Bundesrepublik
Deutschland in Bonn. Zwischen Kapitulation und Wiederaufbau, Mondlandung und
kaltem Krieg, Wiedervereinigung und Globalisierung die legendären
24-Stunden-Happenings in der Galerie Parnass des Wuppertaler Architekten
Rolf Jährling. Schwach dokumentiert, aber eindeutig präsentiert als“ wichtiger
Schauplatz für Happenings“ in Wuppertal.

Aktuelle Stellenangebote:

Nur Mut also: Ob Seilbahn oder Nordbahntrasse, Tanztheater oder
Utopia-Stadt – Wuppertal ist auf dem besten Weg, mit weiteren Projekten in
die Geschichte einzugehen.

IMG_1889
Parnass – das war 1962. Das Jahr, in dem Vok Dams mit einem eigenen (Foto-)Atelier
startete. Einen Einblick in die 1960er Jahre bietet auch die repräsentative Dokumentation
„50 Jahre KommunikationDirekt“, in der diese aufregende Zeit skizziert wird.

Weitere Informationen:

10-S
Erhältlich: Amazon

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.