09.12.2015

Gewinner des 1. Wuppertaler Weihnachts-Geschenkpapier Design-Wettbewerbs

Designbeirat Wuppertal und Druckhaus Ley + Wiegandt ehren Arbeiten von Kreativen und Designern

Die Initiatoren des 1. Wuppertaler Weihnachts-Geschenkpapier Design-Wettbewerbs, der Designbeirat Wuppertal und das Druckhaus Ley + Wiegandt, freuen sich über einen erfolgreichen Wettbewerb und gratulieren dem Gewinner. Gottfried Meiners, Wuppertaler Designer (Supreme Design), konnte sich mit seinem Design „Hommage“ gegen zahlreiche weitere Einreichungen durchsetzen. Wuppertaler Designer, Mediengestalter und Studenten der Fachrichtung Design und Gestaltung waren aufgerufen zum Thema „Weihnachten in Wuppertal“ sechs unterschiedliche Entwürfe einer Serie einzureichen. Im Rahmen der Preisverleihung durfte der Gewinner den Druck des Geschenkpapiers an der Druckmaschine selbst starten.

Die Jury bewertet die Gestaltung wie folgt: „Die Designs von Gottfried Meiners zeichnet sich durch ein klares und zugleich markantes Bekenntnis zu Wuppertal aus. Um der Verbundenheit mit der Stadt besonderen Ausdruck zu verleihen, wählte er bewusst die FF Dax als Schrifttyp, ein von dem bekannten Wuppertaler Schriftgestalter Hans Reichel entworfene Schrift. Augenscheinlich und doch harmonisch kontrastiert sie mit den zusätzlich verwendeten Typen im American-Retro-Style-Look. Geografische und demografische Daten verstehen sich als Standortbestimmung. Getragen von den verbal wie symbolisch dargestellten, charakteristischen Mentalitäten seiner Bewohner, ergeben sich Bilder des Stadtlebens und zukünftige Perspektiven. Ein in allen Gestaltungslinien wiederkehrende, prägnante Signet ist Ausdruck einer Vision von der Stadt Wuppertal als starke multikulturell-urbane Marke, die es zu etablieren gilt. Es will der Stadt und den Menschen in ihr ein neues Gesicht geben: authentisch, innovativ und kulturell geprägt. Ein Aufruf zur Ermutigung und Chance für Wuppertal. Nicht zuletzt ist es ein symbolisierter Aufruf: Jeder einzelne kann zur Gestaltung des Stadtlebens beitragen.“

Die auf Naturpapier gedruckte Designedition kann man über das Druckhaus Ley + Wiegandt für 30 Euro beziehen. Im nächsten Jahr soll der Wettbewerb in die 2. Runde gehen.

Fotografie: Bettina Osswald

Andruck der sechs Geschenkpapier-Designs bei Ley + Wiegandt. Von links: Gottfried Meiners (Supreme Design), Dorothea Schwabe (Designbeirat Wuppertal), Silke Jungmann und Jan Vetter (Druckhaus Ley + Wiegandt) ©Bettina Osswald
Der Gewinner Gottfried Meiners vor zwei seiner sechs Geschenkpapier-Designs

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.