19.11.2015

Nach der Rehacare jetzt auf der Medica

Eine neue Fahrzeugklasse für die Alltagsmobilität älterer Menschen wurde auf den Messen Rehacare und Medica 2015 vorgestellt.

Ein Fahrzeug - 6x nutzenEin Fahrzeug – 6x nutzen ©GENERATIONDESIGN

Medica 2015

Das Ergebnis des vom Land NRW geförderten Projekt „GenEwalker“ – ein multifunktionaler Alltagshelfer mit Rollatorfunktion und E-Antrieb – ist heute noch auf der Medica als 1:1 Funktionsmodell auf dem Gemeinschaftsstand des Landes NRW zu bestaunen.

Das Ziel des Projekts ist es den Nutzen von herkömmlichen Rollatoren deutlich zu erweitern und die Gestaltung gesellschaftsfähiger zu machen. Durch Spass und Mehrwert im Gebrauch wird auf diese Weise der gesundheitsfördernde Aspekt von mehr Bewegung und sozialer Aktivität unterstützt.

GENERATIONDESIGN hat das Design unter Einbeziehung der potenziellen Nutzergruppe für die bow2go GmbH entworfen. Im Rahmen des Förderprojekts waren zusätzlich die Universität Wuppertal und die Maschinenbaukooperation Wuppertal als Kooperationspartner involviert.

Zur Zeit werden die Produktion des GenEwalker geplant und Partner für die Umsetzung mit Fokus NRW angesprochen.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.