18.11.2015

Arbeit und Gesundheit Arbeitsfähigkeit Arbeitsgestaltung Arbeitsmedizin Arbeitswissenschaft Bergische Universität Wuppertal Beschäftigungsfähigkeit Betriebliches Gesundheitsmanagement Ergonomie Fachgebiet Sicherheits- und Qualitätsrecht Fachgruppe Sicherheitstechnik Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik Institut ASER e.V. Psychische Arbeitsbelastungen Sicherheitswissenschaft Sicherheitswissenschaftliches Kolloquium Wirtschaftsregion Bergisches Städtedreieck Wuppertal

Psychosoziale Belastungen in der Arbeitswelt

Dieses Thema wird am 1. Dezember in Wuppertal von Prof. Dr. Peter Angerer von der Heinrich Heine Universität Düsseldorf beim 115. Sicherheitswissenschaftlichen Kolloquium in Wuppertal diskutiert werden.

Erhöhte psychosoziale Arbeitsbelastungen gehen mit einem erhöhten Risiko einher, dass exponierte Beschäftigte an einer stressbedingten Gesundheitsstörung zu erkranken. Solche Gesundheitsstörungen, die Angst- und depressive Störungen, kardiovaskuläre Krankheiten und muskuloskelettale Beschwerden sowie reproduktive Störungen umfassen, sind in der Erwerbsbevölkerung relativ weit verbreitet.

Prof. Dr. Nico Dragano, Fachgebiet Medizinische Soziologie der Heinrich-Heine-Universität DüsseldorfProf. Dr. Peter Angerer, Direktor des Instituts für Arbeitsmedizin und Sozialmedizin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Aus den Arbeitsstressmodellen lassen sich gezielte Hinweise auf eine gesundheitsgerechte Gestaltung von Arbeits- und Beschäftigungs­bedingungen herleiten. Damit ist eine Basis gegeben, Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements umzusetzen.

Veranstaltungsort-Änderung: Die öffentliche Abendveranstaltung findet am 1. Dezember 2015 ab 18:00 Uhr auf dem Campus Freudenberg (Rainer-Gruenter-Straße, 42119 Wuppertal) im Hörsaal FZH 3 des Hörsaalzentrum FZH statt. Die Teilnahme ist kostenfrei; eine vorherige Anmeldung wird aus organisatorischen Gründen erbeten. Anmeldung bitte unter Nennung des Veranstaltungstermins, der/s Teilnehmernamen/s und des Unternehmens bei Prof. Ralf Pieper (Bergische Universität Wuppertal) unter der E-Mail-Adresse rpieper@uni-wuppertal.de.

Neuer Veranstaltungsort am 1. Dezember 2015 (Beginn: 18:00 Uhr): Campus Freudenberg (Hörsaalzentrum FZHHörsaal FZH 3, direkt auf der rechten Seite am FZH-Eingang), Rainer-Gruenter-Straße, 42119 Wuppertal (Lageplan). Im Hörsaalzentrum FZH auf dem Campus Freudenberg fand auch schon das 100. Sicherheitswissenschaftliche Kolloquium am 9. April 2014 statt.

Der Campus Freudenberg ist gut per PKW über die A1 und A 46 erreichbar (Anreise). Direkt vor dem Hörsaalzentrum FZH (Rainer-Gruenter-Straße, 42119 Wuppertal) stehen Parkplätze in ausreichender Anzahl zur Verfügung.

Der Campus Freudenberg ist gut per ÖPNV vom Hauptbahnhof Wuppertal [Bushaltestellen Historische Stadthalle (Hbf.) oder Ohligsmühle (Hbf.)] erreichbar (Anreise).

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.