27.08.2015

Seniorentanztheater: Presse und Publikum feiern „Zero und ich“

Nach dem erfolgreichen Auftritt des Seniorentanztheaters Wuppertal im Remscheid folgt die nächste Aufführung am 2. September in Solingen.

 

Nicht nur das Publikum war von der Aufführung des Seniorentanztheaters Wuppertal Claudio liMura begeistert, die am 25. August im Rahmen der Performance Nachbarköpfe III von Friedhelm Büchele in der Lenneper Klosterkirche statt fand. Auch die Presse sparte nicht mit Lob: „Die Tänzer und Tänzerinnen sparen nichts aus: Gebrechlichkeit, Lebensfreude, Liebe und Abneigung, Erinnerung an Kindheit und Jugend – mal voller Freude und Dankbarkeit, mal mit Wehmut und Verbitterung, Hilflosigkeit und Hilfbedürftigkeit, Paarbeziehung und auch Erotik im Alterkommen zum Ausdruck. (…) Auch im fortgeschrittenen Alter ist diese Ausdrucksform befreiend, beglückend und ästhetisch anzuschauen.“ (Bergische Morgenpost vom 27.09.2015).  Im September tourt das Stück weiter durch die Region. Die nächste Aufführung gibt es am kommenden Mittwoch, 2. September, im Solinger Stadttheater, gefolgt von Terminen in Wipperfüth, Mettmann, Velbert-Langenberg, Wermelskirchen, Köln und zum Abschluss im heimischen Wuppertal. Schon am 1. September gibt es im WDR Fernsehen in der „Lokalzeit“ um 19.30 Uhr ein Porträt von Stück und Kompagnie.

1-P1120695

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.