Einweihung der Infotafeln am Nützenberg

Anlässlich des Familienfestes rund um den Weyerbuschturm wollen wir vom Förderverein Historische Parkanlagen Wuppertal e.V. am 30. August die neuen Infotafeln am Weyerbuschturm und am Platzhoffdenkmal an der Sadowastraße einweihen.

Lebendige Geschichte beruht auf Traditionen und Menschen, die sie wach halten. Deshalb bieten wir immer wieder Führungen durch unsere Parkanlagen an und stellen Infotafeln auf. So wollen wir die Wertschätzung für die Leistungen und Errungenschaften vergangener Generationen fördern und bewahren. Am Weyerbuschturm wird es zwei Tafeln geben, eine zur Biografie des Knopffabrikanten Emil Weyerbuschs und eine zu seiner Spendenfreudigkeit sowie zum Weyerbuschturm. Am Sonntag, den 30. August um 15.00 ist die offizielle Enthüllung der neuen Infotafeln am Weyerbuschturm. Um 16.30 Uhr gibt es passend eine Führung durch die historische Parkanlage am Nützenberg von Michael Felstau, die am Weyerbuschturm beginnt.

infotafel-sadowastrasse

Die Tafel an der Sadowastraße steht seit heute neben dem Gründungsstein der Anlage am Nützenberg und informiert sowohl über das Platzhoffdenkmal wie das Stollenbauwerk der ersten Elberfelder Wasserversorgung. Schon im Mai diesen Jahres hat der Gärtner Frank Egger auf unsere Initiative hin die Pflanzschale des Platzhoffdenkmals neu bepflanzt. http://www.wuppertals-gruene-anlagen.de/2015/05/21/pflanzaktion-platzhoffdenkmal/

Der Sadowastollen wird heute nicht mehr wie ursprünglich vorgesehen als Wasserreservoir, sondern als Rohrleitungsstollen genutzt. Die WSW werden zu unserem Fest den Eingang des historischen Tunnelportals (Sadowastraße) öffnen. So können interessierte Besucher sehen, wie es heute im Stollen aussieht. Von 14-18 Uhr ist der Blick in den Stollen aufgrund der Enge des Vorraumes in kleinen Gruppen möglich.

Die Infotafeln hat Michael Felstau vom Förderverein erstellt, mit Unterstützung des Fotografen Wolf Birke (Foto des Gemäldes von Emil Weyerbusch), Jan Niko Kirschbaum (denkmal-wuppertal.de: Foto Platzhoffdenkmal), Uwe Haltaufderheide (Untere Denkmalbehörde: Infos und Materialien zum Platzhoffdenkmal) und des Stadtarchivs sowie vielen Korrekturlesern! Die von der Agentur Neisser/Zöller gestalteten Tafeln konnten wir mit freundlicher finanzieller Unterstützung der örtlichen Niederlassung der Daimler AG realisieren. Besten Dank auch an dieser Stelle an alle Helfer!

Weiter Infos finden Sie online:
https://www.facebook.com/events/725343530921393/744460799009666/
http://www.wuppertals-gruene-anlagen.de/neueste-beitraege/
http://www.weyerbuschturm.de

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.