15.02.2010

Botschafter Olympia Riedel Vancouver

Thomas Riedel ist „Friend of the games“

Einmal die olympische Fackel tragen - für den Wuppertaler Unternehmer Thomas Riedel ist dieser Traum wahr geworden.

Mehrere hundert Meter trug Thomas Riedel das olympische Feuer beim offiziellen Fackellauf in Vancouver.  Wer ihn noch zu Schulzeiten (und der Anfangszeit seiner Selbstständigkeit) kennt, hätte ihm soviel Sportlichkeit kaum zugetraut. Schließlich schlurfte er eher gemütlich in Domestosjeans und Batikshirt durch die Gänge.

Stolzer Wuppertaler in Vancouver: Thomas Riedel ganz sportlich. Foto: RiedelStolzer Wuppertaler in Vancouver: Thomas Riedel ganz sportlich. Foto: Riedel

Die Lehrer – gleichwohl begeistert über sein Engagement in Sachen Vorbereitung von Schulparties und -aufführungen – trauten ihm keine große Karriere zu. Da hat er die Jungs und Mädels im „Nonnenbunker“ aber mächtig getäuscht:  Die Riedel Communications GmbH beschäftigt heute über 200 Mitarbeiter an acht Standorten in Asien, Europa, Nordamerika und Australien. Riedel entwickelt, fertigt und vertreibt Glasfaser-, Audio-, Intercom- und Funk-Lösungen für die Bereiche Rundfunk (Broadcast), Veranstaltungen (Event), Theater und Industrie. Über die Produkte hinaus bietet Riedel umfangreichen Mietservice und komplette Projektabwicklung für Großveranstaltungen wie eben die Olympischen Spiele, Weltmeisterschaften oder Formel 1-Rennen.

Der bekennende Wuppertaler wurde im Januar von der Wuppertal Marketing GmbH zum zehnten Wuppertal Botschafter ernnant. Verdient, schließlich bringt er jetzt auch Wuppertal in Vancouver ins olympische Spiel.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.