19.08.2015

Bergische Technik zum Anfassen!

Kostenlose Kurse von Himmelsbeobachtung über Softwarejagd bis Werkstoffprüfung. Anmeldungen für die neue Kursphase ab sofort möglich!

Vielseitige und spannende Kurse verspricht das aktuelle Kursprogramm des Bergischen Schul-Technikums (BeST). Schüler/-innen ab der Klasse 8 können sich ab sofort für kostenlose Kurse aus den Bereichen Naturwissenschaft, Technik und Informatik über www.zdi-best.de anmelden.

In den nächsten 6 Wochen finden zusätzlich Infoveranstaltungen an den Schulen statt, in denen das neue Kursprogramm vom Team des BeST vorgestellt wird. Die Kurse stehen allen Schülern/-innen des Bergischen Städtedreiecks ab Klasse 8 kostenfrei zur Verfügung. Das Programm ist sowohl für erfahrene „Technikfreaks“ als auch für neugierige „Technikbeginner“ geeignet.

„Unsere Schüler/-innen sind sehr motiviert und haben sich freiwillig für die Kursteilnahme entschieden. Die meisten wollen aus eigenem Antrieb zu einem guten Ergebnis kommen, sind neugierig und überzeugen mit ihren eigenen Ansätzen“, so Daniya Belkheir, MINT-Koordinatorin. „In Kombination mit der intensiven Betreuung und Unterstützung bei technischen Fragestellungen durch die Mitarbeiter/-innen in den Unternehmen, an der Bergischen Universität und in den außerbetrieblichen Projekten wird hier die Basis für eine besonders kooperative und produktive Arbeitsatmosphäre geschaffen“.

Bei BeST kommt vieles zusammen: Technikluft schnuppern, eigene Fähigkeiten und Talente entdecken und dabei noch erste persönliche Kontakte zu Ausbildungsbetrieben, zur Universität und zu den Schwerpunktstandorten knüpfen. Während des Entwerfens, Konstruierens oder Frickelns werden entscheidende Erfahrungen auf dem Weg zur eigenen Berufswahl ermöglicht. Beim Kursabschluss gibt es dann noch die angesehenen BeST-Zertifikate, die das außerschulische Engagement in den Bewerbungsunterlagen hervorheben.

In der aktuellen Kursphase werden ca. 30 Projekte angeboten. Neue Partnerunternehmen aus Wuppertal sind: BOBOTEX GmbH, ChemCollect GmbH, K. A. Schmersal Holding GmbH & Co. KG, Membrana GmbH, TTI GmbH u.a.
BeST_Vogel-Bauer in Technischem Berufskolleg_Malis-68

In den Herbstferien finden 5 Verbundprojekte statt. Hier gibt es die Möglichkeit in einem Kurs gleich mehrere Unternehmen und ganze Branchen kennenzulernen. Zum ersten Mal wird es eine Kooperation mit dem Schülerlabor Astronomie am Carl-Fuhlrott Gymnasium geben. Dieser Kurs mit dem Titel »Spektroskopie – Fingerabdruck eines Moleküls« ist ein Gemeinschaftsprojekt mit der Firma ChemCollect GmbH, dem Schülerlabor Astronomie und dem Fachbereich C der Bergischen Universität. Die Schüler/-innen werden sich in diesem Kurs theoretisch aber vor allem auch praktisch mit optischer Spektroskopie befassen. Der ebenfalls zum ersten Mal stattfindende Kurs „Bergische Textilien von Tradition bis Hightech“ findet in der zweiten Herbstferienwoche statt. Hier können die Kursteilnehmer/-innen ihre selbst hergestellten textilen Produkte einer Werkstoffprüfung unterziehen.

Viele weitere Kursangebote auf www.zdi-best.de

Das Bergische Schul-Technikum (zdi-Zentrum BeST) ist ein von der Bergischen Universität Wuppertal getragenes Projekt. Es wird durch die finanzielle Unterstützung vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen der Bundesagentur für Arbeit ermöglicht. Es bringt Schulen, Hochschulen, Wirtschaft und Politik in der Bergischen Region zusammen.

Alle wichtigen Informationen zu den einzelnen Kursen wie Beschreibung, Uhrzeit, und Durchführungsort können Interessierte unserer Homepage www.zdi-best.de entnehmen.

// Hinzufügen fixer Banner der Mediengruppen-Seiten

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.