24.07.2015

Besuch im Forschungs- und Entwicklungszentrum Aprath

CDU-Fraktion informiert sich über den Bayer-Standort

Mitglieder der CDU-Fraktion haben in dieser Woche das Forschungs- und Entwicklungszentrum von Bayer HealthCare in Aprath besucht und sich über die Investitionen am Standort und im Werk in Elberfeld informiert.
Insgesamt werden in diesem Jahr rund 324 Mio. € in den Bayer-Standort Wuppertal investiert. Zusammen mit den bereits erfolgten umfangreichen Investitionen in 2013 und 2014 ist Wuppertal der Standort mit den höchsten konzerninternen Investitionen. Im Werk in Elberfeld entstehen derzeit neue Produktions- und Lagergebäude, sowie eine neue Kälte- und Energieanlage. Außerdem werden auf dem Gelände in Elberfeld neue Laboratorien für die weitere pharmazeutische Entwicklung gebaut. Besonders stolz zeigte sich Werksleiter Dr. Klaus Jelich in seinem Vortrag auch über die seit 2012 stetig wachsende Mitarbeiterzahl am Standort. Insgesamt arbeiten inzwischen über 3000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Wuppertaler Werk. In den vergangen drei Jahren wurden rund 500 neue Arbeitsplätze geschaffen.
Bürgermeisterin Maria Schürmann zeigte sich beeindruckt von den Investitionen in den Standort: „Wir sind stolz darauf, dass sich der Bayerkonzern dazu entschieden hat, so massiv in den Standort Wuppertal zu investieren. Schließlich ist Wuppertal auch Gründungsort der Firma Bayer. Hier hat alles angefangen und hier wird es auch für künftige Generationen weitergehen, denn diese Investitionen sichern auch nachhaltig zahlreiche Arbeitsplätze für Wuppertal.“

Aktuelle Stellenangebote:

CDU-Fraktion_Forschungszentrum_Aprath

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.