15.07.2015

Dajana Meier neue-ufer-wuppertal

Wildkräutertour und Knöterichpizza

neue-ufer-wuppertal lädt ein zur geführten Wildkräutertour entlang der Wupper. Als kulinarisches Highlight wird zum Abschluss der Tour eine original Wuppertaler Knöterich Pizza gereicht.

Bildschirmfoto 2015-07-06 um 17.29.35

Aktuelle Stellenangebote:

Ursula Stratmann, Dipl. Biologin, entdeckt mit neue-ufer-wuppertal das Wupperufer als Gemüsetheke, Kräuterapotheke, wilde Schönheit und Lieferant für Anti-Aging-Kräuter. Wasserdost fürs Immunsystem, Mädesüß als Aspirin Ersatz, Kräuter für die Liebe und gegen Pickel, gegen Falten und Verdauungsbeschwerden. Jeder darf sich eine Gratis-Knöterich Flöte schneiden und die Salatkräuter am Wegrand kennen lernen. Zum Ende der Tour kredenzt neue ufer wuppertal  eine original Wuppertaler Knöterich(=Wupperspargel) Pizza, die der Vorstand in stiller Selbstaufopferung vorgekostet und für köstlich befunden hat, es leben noch alle. Die Pizza ist im Preis inbegriffen.

Der Zugang zum Wupperufer ist bisher nur an wenigen Stellen vorgesehen. Betriebe nutzen ihre Wupper-Grundstücke nur als Lagerplätze, die Wupper ist an vielen Stellen ein Hinterhof geworden. Das will der Verein neue-ufer-wuppertal ändern. Mitglieder sind Wuppertaler Bürger, unterstützt von wichtigen Unternehmen und Initiativen der Stadt, denn ein Stadtfluss der diesen Namen verdient sollte laut Credo des Vereins die folgenden Qualitäten vorweisen: Nähe, Sichtbarkeit, Berührbarkeit, Aufenthaltsqualität, kurzum einen Fluss zum Anfassen und in diesem Fall auch zum Essen.

www.neue-ufer-wuppertal.de
Termin: So., 26.7.2015 11.00-14.00 Uhr
Treffpunkt: Schwebebahnhaltestelle Adlerbrücke
Preis: pro Person 12 Euro inklusive Pizza
Anmeldung unter info@neue-ufer-wuppertal.de, Teilnehmerzahl begrenzt.

Quelle: Pressemitteilung neue-ufer-wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.