03.07.2015

30.000 Euro für jugendliche Flüchtlinge

Benefizparty "Wuppertal ist bunt" unterstützt Fördergruppe für Flüchtlingskinder der Diakonie Wuppertal

Unter dem Motto „Wuppertal ist bunt“ hatten die drei Soroptimist Clubs in Wuppertal zu mehr Solidarität mit Flüchtlingen und damit zu ihrer Benefizparty am vergangenen Freitag, 19. Juni 2015, in der alten Papierfabrik Wuppertal aufgerufen. Dem Appell waren rund 600 Wuppertaler gefolgt, die sich an dem Abend äußerst großzügig zeigten: Rund 16.000 Euro sind über Eintrittskarten, Tombola und Auktion zusammengekommen. Im Vorfeld  hatten sich zahlreiche Wuppertaler Unternehmen mit Sach- und Geldspenden an der Aktion beteiligt, darunter auch die Dr. Werner Jackstädt-Stiftung, die das Engagement für den Bewohnertreff OASE der Diakonie Wuppertal ebenfalls mit 10.000 Euro unterstützt. Die Soroptimist Clubs übergeben den Gesamterlös von rund 30.000 Euro an den Bewohnertreff Oase der Diakonie Wuppertal zur Durchführung einer Fördergruppe für Flüchtlingskinder und -jugendliche.

Aktuelle Stellenangebote:
Die Organisatorinnen Patricia Schuler-Hoffmann, Ina Kiesewetter und Uta Golz (vlnr) am Benefizabend in guter StimmungDie Organisatorinnen Patricia Schuler-Hoffmann, Ina Kiesewetter und Uta Golz (vlnr) am Benefizabend in guter Stimmung ©Kerstin Falbe

Bunt war an dem Abend vor allem das Programm, mit dem die Veranstalter die rund 600 Gäste in Spenderlaune versetzten: Tanzperformance von Regina Advento, Live-Musik der Latin Session Band und leckere Häppchen animierten die Wuppertaler zum Geldausgeben bei Auktion und Tombola. Hierfür hatten Wuppertaler Unternehmen tolle Sachpreise im Wert von 10 bis 1.800 Euro gespendet, die alle erfolgreich unter den Hammer gekommen waren: hochwertige Fahrräder, Kunstwerke, ein zum Fest frisch geschlagener Weihnachtsbaum und Restaurant-Gutscheine für mehrgängige Menüs.

Tänzerin Regina Advento zieht das GlückslosTänzerin Regina Advento zieht das Glückslos ©Kerstin Falbe

„Wir wollen helfen. Und wir wollen ein Zeichen setzen, dass Wuppertal alle Menschen, die ihre Heimat in größter Not verlassen mussten, willkommen heißt“, erklärte Moderatorin Ina Kiesewetter im Namen des Soroptimist Clubs Wuppertal Toelleturm. Seit Jahren unterstützt der Club den Bewohnertreff OASE, eine Integrationseinrichtung der Diakonie Wuppertal im Quartier Gustav-Heinemann-Straße in Uellendahl. Wie in anderen Einrichtungen steigt auch hier die Zahl der Flüchtlingsfamilien kontinuierlich an, derzeit leben in der Oase 120 Flüchtlinge. Mit den Einnahmen aus der Benefizparty möchten die Wuppertaler Soroptimist Clubs den Bewohnertreff OASE der Diakonie mit einer speziell auf die Bedürfnisse von Flüchtlingskindern zugeschnittenen „Fördergruppe für Flüchtlingskinder und Jugendliche“ unterstützen. Ziel ist es, den Kinder und Jugendlichen zu zeigen, dass sie willkommen sind, sie sollen mit der neuen Sprache und dem neuen Zuhause vertraut gemacht werden.  Nach ihrer Flucht und traumatisierenden Erlebnissen will die Oase den Menschen Frieden und Sicherheit geben.

(Text: Jennifer Abels)

Informationen & Kontakt:
Ina Kiesewetter // Telefon: 0170 5402882 // E-Mail: inakiesewetter@web.de

———————————–

SOROPTIMIST INTERNATIONAL

Soroptimist International ist ein weltweites Netzwerk von berufstätigen Frauen, die sich für Menschen in Notsituationen engagieren.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.