11.06.2015

Peter Jung als Mitglied im Präsidium des Deutschen Städtetages bestätigt

Müller: "Eine tolle Anerkennung für seine bisherige Arbeit und sein Engagement für die Kommunen in unserem Land"

Oberbürgermeister Peter Jung ist auf der Tagung der Hauptversammlung des Deutschen Städtetages in Dresden erneut zum Stellvertreter im Präsidium des Deutschen Städtetages gewählt worden.

„Die CDU-Fraktion gratuliert Peter Jung ganz herzlich zu seiner Wiederwahl – eine tolle Anerkennung für seine bisherige Arbeit und sein Engagement für die Kommunen in unserem Land“, kommentiert Fraktionsvorsitzender Michael Müller die Nachricht aus Dresden und führt weiter aus: „Unser Oberbürgermeister vertritt bereits als Vorsitzender des nordrhein-westfälischen Städtetages die Interessen der NRW-Kommunen in hervorragender Weise. Er macht sich außerdem immer wieder auf Bundes- und Landesebene besonders für die notleidenden Kommunen stark und setzt sich als Sprecher des parteiübergreifenden Aktionsbündnisses „Für die Würde unsere Städte“ für die Wiedergewinnung kommunalpolitischer Handlungsfähigkeit ein. Ich bin mir sicher, dass Peter Jung sich nun auch in den kommenden zwei Jahren auf der Ebene des Deutschen Städtetages mit ganzer Kraft für die kommunalen Interessen einsetzen wird.“

LogoFraktion+WebCMYK_klein1

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.