20.05.2015

Ausland Auslandsunterbringung Dorsten FDP FDP-Fraktion FDP-Ratsfraktion Freie Demokraten Gelsenkirchen Heimkinder Jugendamt Jugendhilfeausschuss Karin van der Most Kinder Kinder und Jugendliche Skandal Wuppertal

FDP fragt nach: Auch Wuppertaler Kinder in Auslandsunterbringung?

Der Skandal in Gelsenkirchen und Dorsten um die Auslandsunterbringung von Kindern und Jugendlichen hat in den Medien große Wellen geschlagen. Doch auch andere Jugendämter nutzen diese Form der Jugendhilfe, um äußerst schwierige Heranwachsende wieder auf den rechten Weg zu bringen.

Karin van der MostDie FDP will jetzt vom Jugendamt der Stadt Wuppertal wissen, ob auch Kinder und Jugendliche aus Wuppertal im Ausland untergebracht wurden und unter welchen Bedingungen und Qualitätsansprüchen die Betreuung erfolgt.

 

Karin van der Most, jugendpolitische Sprecherin der Freien Demokraten in Wuppertal: „Wir sind nicht pauschal gegen privatwirtschaftliche Betreuung und auch nicht gegen Auslandsaufenthalte. Diese können manchmal eine letzte Chance sein, auf Kinder und Jugendliche positiv einzuwirken, in dem durch die Entfernungen die Kontakte zum bestehendem Lebensumfeld, den Freunden und manchmal auch den Familien unterbunden werden. Aber wir müssen sicher sein, dass diese Unterbringungen einwandfrei und die pädagogische Betreuung der Kinder gewährleistet und auch kontrolliert wird.“

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.