02.05.2015

Anke Büttner Ausstellung Café im Dorf Haan Kultur kunst Vernissage Wuppertal

Ausstellung „Körperfrüchte II“ von Anke Büttner im Café im Dorf

Das Café im Dorf in der Nachbarstadt Haan-Gruiten lädt herzlich ein zur Kunst-Ausstellung „Körperfrüchte II“ von Anke Büttner bis zum 28. Juni 2015.

Jeden Tag eine neue Welt – sich selbst wahrnehmen – so lautet das Motto auf der Homepage von Anke Büttner.

Es ist schon ein besonderes Vergnügen sich die Bilder der Wuppertaler Künstlerin Anke Büttner anzusehen. Ihre Leidenschaft ist das Zeichnen, Zusammenhänge zu zeigen und unsichtbares sichtbar zu machen. Eine aktuelle Auftragsarbeit fertigte sie für die Laurentiusbasilika in Elberfeld, aus der Vorgabe „Abendmahl“ wurde ein großformatiges modernes Quartett auf Leinwand zum „Abendessen“.

Mit der Ausstellung „Körperfrüchte II“ vom 8. Mai bis zum 28. Juni 2015 haben Sie im Café im Dorf die Gelegenheit sich eine Auswahl Ihrer farbstarken Werke anzusehen. Farben, Figuren zwischen leuchtenden Blüten, im Raum – in Kommunikation zueinander – das sind Themen in den Bildern der Künstlerin. In der Ausstellung sind auch Duettbilder von Klaus Jansen und Anke Büttner zu sehen.

Café im Dorf - Vernissage "Köperfrüchte II"

Das Café im Dorf zeigt immer wieder unsubventioniert interessante Ausstellungen, die auffällig gut besucht und angenommen werden. Der Besuch der Ausstellung ist kostenfrei. Öffnungszeiten jeden Tag – außer Montags – zur Kaffeezeit von 14:30 bis 18 Uhr.

Portrait: Anke Büttner
Künstlerin, Zeichnerin, Dipl. Designerin, Dozentin, Beraterin

Anke Büttner zeichnet und gestaltet seit ihrer Kindheit. Sie ist diplomierte Designerin und studierte an der Bergischen Universität Gesamthochschule Wuppertal.

Nachdem sie mehrere Jahre als Designerin und Beraterin in der Unternehmensberatung erfolgreich tätig war, wuchsen anschließend künstlerisches Tun, aktives Gestalten und Lehre mehr und mehr zusammen. Anke Büttner arbeitet als freiberufliche Gestalterin und Dozentin für Unternehmen, Institutionen, Vereine, Organisationen und Privatmenschen.

Seit 2001 leitet sie als Trainerin Mal-, Zeichen- und Modellierkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. 2005 eröffnet sie ihr Atelier mit eigener Kunst-, und Designschule in einem alten, charmanten Fabrikgebäude in der Bayreuther Straße 52a in Wuppertal-Elberfeld.

Ihre große Leidenschaft ist das Zeichnen, um Zusammenhänge zu zeigen und Unsichtbares sichtbar zu machen. Schwerpunkte der eigenen künstlerischen Arbeit sind: der Mensch, die Figur, der Dialog mit dem Umfeld, Tanz & Bewegung. Ob grafisch oder malerisch, Linie oder Farbe. Auftragsarbeiten. Außerdem Lehraufträge an der Uni Wuppertal, an der Folkwang Universität der Künste und aktuell am Design Department Düsseldorf.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.