24.04.2015

3 Tage künstlerisches Sonderprogramm zum Thema Asperger-Autismus

Das Schauspiel der Wuppertaler Bühnen veranstaltet ein künstlerisches Sonderprogramm mit Theateraufführungen, Filmen, einer Autorenlesung sowie Diskussionen und einer ganztägigen Fortbildung zum Thema Asperger-Autismus vom 26. - 28. April 2015.

Das Schauspiel der Wuppertaler Bühnen veranstaltet in Zusammenarbeit mit den in Wuppertal ansässigen Autismusverbänden Autismus Wuppertal Düsseldorf Bergisches Land e.V. und Autismus-Therapie-Zentrum Rhein-Wupper gGmbH und dem Medienprojekt Wuppertal ein Sonderprogramm rund um das Autismus-Spektrum.

Aktuelle Stellenangebote:
Supergute TageSzene aus dem Stück „Supergute Tage“ von Mark Haddon/Simon Stephens ©Christoph Sebastian

Anlass ist die begeistert aufgenommene Inszenierung von „Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone“ von Mark Haddon/Simon Stephens, die seit Februar 2015 im Theater am Engelsgarten zu sehen ist.

Das 3-tägige Sonderprogramm bietet mit Theateraufführungen, Filmen, einer Autorenlesung sowie Diskussionen und einer ganztägigen Fortbildung eine Vielfalt an Veranstaltungen zum Thema Asperger-Autismus. Für (pädagogisch) Interessierte und Betroffene sowie PädagogInnen besteht zudem die Möglichkeit, sich in einer Fortbildung am 27. April 2015 (11 – 17 Uhr) intensiv mit dem Erscheinungsbild und den Auswirkungen von Autismus auseinander zu setzen.

Visitenkarte Julia ReznikSzene aus „Spoonface Steinberg“ von Lee Hall mit Schauspielerin Julia Reznik (am 28.04, 18.00 Uhr) ©Sebastian Eichhorn

Karten für die Theatervorstellungen: Kulturkarte (0202) 563 7666 und online unter www.wuppertaler-buehnen.de

Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie im Programmflyer oder erhalten Sie unter dr.fink-schuermann@wuppertaler-buehnen.de (0202) 563 7632. Anmeldung für die Fortbildung unter info@autismuswuppertal.de, walter@atz-rhein-wupper.de

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.