24.04.2015

polizei

Am Limit lenkt der Zufall

Am Sonntag informieren die Verkehrssicherheitsberater des Polizeipräsidiums Wuppertal über den sicheren Umgang mit dem Motorrad.

Mit den ersten Sonnenstrahlen beginnt die Motorradsaison und somit erhöht sich auch die Unfallgefahr für motorisierte Zweiradfahrer. Autofahrer und Kradfahrer müssen sich nach der Winterpause erst wieder aneinander gewöhnen. Besonnenes und risikoarmes Fahren sind der Schlüssel für eine unfallfreie Saison. Wie dies gelingen kann, zeigen die Verkehrssicherheitsberater des Polizeipräsidiums Wuppertal bei ihrem Präventionstag zum Auftakt der Motorradsaison 2015.

Aktuelle Stellenangebote:

Polizei_Symbolbild_1_Foto Georg Sander NJUUZ.de

Neben den Kooperationspartnern (Johanniter Unfallhilfe, Verkehrswacht und einem Fahr- und Sicherheitstrainer) unterstützen auch rund 30 private Motorradfahrer aus dem Kreis der sogenannten „Limiter“ diese Veranstaltung.

Geplant sind u.a.: Elemente aus dem Fahr- und Sicherheitstraining, Reaktionstest, Absicherung der Unfallstelle, Sofortmaßnahmen an der Unfallstelle und Tipps zur Verbesserung der Sichtbarkeit. Des Weiteren sind zwei Verkehrssicherheitsberater der Polizei des Oberbergischen Kreises zu Gast. Sie führen das Motorradpräventionsstück „Martin und Lukas“ auf.

Sonntag, 26. April 2015, 11:00-16:00 Uhr, auf dem Parkplatz Müngsten, L 74, Wuppertal, (gegenüber der Einfahrt in die L 216/Morsbachtalstraße).

____________________

Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.