30.03.2015

wsv

Uwe Heyn will nicht mehr in den WSV-Vorstand

Nach dem Verzicht des Unternehmers auf einen Sitz im Vorstand wird das Gremium stufenweise von 3 auf 5 Personen ausgebaut.

Nach intensiven Gesprächen mit allen Vorstandsmitgliedern und den Erfahrungswerten der Mitgliederversammlung hat sich Uwe Heyn entschlossen, nicht mehr als Vorstandskandidat zur Verfügung zu stehen. Daher wird der Vorstand doch, wie ursprünglich vorgesehen, stufenweise von 3 auf 5 Personen ausgebaut.

wsv-logo1

Zunächst ist Bernd Gläßel der 4. Kandidat für einen Vorstandsposten beim WSV. Er wird zuständig sein für das Ressort Organisation. Der Bereich Marketing wird zu einem späteren Zeitpunkt zu einem eigenen Vorstandsressort und bis dahin wie bisher von allen Vorstandsmitgliedern wahrgenommen.

„Ich bedaure den Schritt von Uwe Heyn. Er engagiert sich mit seiner Firma Fobeal hervorragend für den WSV und wir haben ihn mit seiner erfrischenden natürlichen Art als Bereicherung für den Verein empfunden. Selbstverständlich respektieren wir seinen Wunsch und freuen uns, dass wir weiter intensiv in Kontakt bleiben werden.“ so Vorstandssprecher Alexander Eichner.

____________________

Quelle: WSV

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.