26.03.2015

Brief an Dobrindt wegen Delphi

Die Wuppertaler CDU-Bundestagsabgeordneten Bundestagsvizepräsident Peter Hintze und Jürgen Hardt, Koordinator für die Transatlantische Zusammenarbeit, haben Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt mit beiliegendem Text angeschrieben und ihm vorgeschlagen, in Wuppertal eine offizielle Teststrecke für autonome Fahrzeugsysteme einzurichten.

Die Firma Delphi mit ihrem Entwicklungszentrum in Wuppertal ist einer der führenden Zulieferer der Automobilindustrie auf dem Weltmarkt.

Sehr geehrter Herr Bundesminister,

das Unternehmen „Delphi“ ist einer der weltweit führenden Zulieferer der Automobilindustrie mit Standorten in der ganzen Welt. Die in Wuppertal ansässige Delphi Deutschland GmbH arbeitet an der Entwicklung automatisiert fahrender Fahrzeuge und beabsichtigt die Einrichtung einer Teststrecke in Wuppertal. Mit einer Teststecke in Wuppertal könnte Delphi Änderungen an der Software oder am Fahrzeug unmittelbar vor Ort überprüfen.

Die von Delphi beabsichtigte Strecke hat den Vorteil, dass in unmittelbarer Nähe zum Unternehmensstandort auf einer vergleichsweise kurzen Streckenlänge eine Vielzahl unterschiedlicher Verkehrssituationen und Herausforderungen an das automatisierte Fahren erprobt werden können, zum Beispiel unterschiedliche Arten der Fahrbahnmarkierung, Bushaltestellen und Busspur, Kreisverkehr und Tunnel. Ein weiterer Vorteil dieser Teststrecke ist, dass sich die notwendigen Anpassungen der Infrastruktur in engen Grenzen hielten, da sie sich etwa auf einen DGPA-Sender zur Überprüfung der Positionsdaten bei Abschattung durch geografische Gegebenheiten sowie auf ein Fahrzeug zur Infrastruktur-Kommunikation für die Ampelanlagen entlang der Strecke beschränken würden.

Wir sind überzeugt, dass eine Teststrecke in Wuppertal einen wichtigen Beitrag dazu leisten könnte, dass in Deutschland ansässige Unternehmen bei einer der großen Zukunftsaufgaben der Automobilindustrie – dem automatisierten Fahren – eine zentrale Rolle spielen werden. Daher möchten wir Sie bitten zu prüfen, ob in Wuppertal eine für Delphi geeignete Teststrecke eingerichtet werden könnte. Eine Projektskizze des Unternehmens übersenden wir Ihnen als Anlage zu Ihrer Information.

 Wir danken Ihnen für Ihre Bemühungen und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Peter Hintze                                Jürgen Hardt

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.