24.03.2015

Bürger FDP FDP-Fraktion FDP-Ratsfraktion Freie Demokraten Hallenzeiten Karin van der Most Kinder Kindergeburtstag Mitarbeiter Service Stadt Wuppertal Turnhallen Verwaltung Wuppertal

FDP-Fraktion: Mehr Kreativität bei Bürgerservice entwickeln!

Die Fraktion der Freien Demokraten (FDP) fordert mehr Kreativität von der Verwaltung, um Servicedienstleistungen aufrecht zu erhalten. Hierdurch soll die Möglichkeit der privaten Anmietung von Turnhallen dauerhaft gesichert werden.

Karin van der Most„Es kann nicht sein, dass aus Personalmangel künftig keine Kindergeburtstage mehr in städtischen Turnhallen stattfinden können“, so Karin van der Most, Bildungspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Wuppertal. „Mit ein wenig Kreativität und gutem Willen ist die Streichung dieses beliebten Angebotes nicht notwendig. Hierzu werden wir einen entsprechenden Antrag einbringen.“

Laut Aussage der Verwaltung gibt es rund 200 Vermietungen im Jahr. Nach Ansicht der FDP kann ein freiwilliger Verwaltungsmitarbeiter im Rahmen eines hierfür zu vereinbarenden Mini-Jobs mit dieser Aufgabe betraut werden. Die Mieteinnahmen sorgen für eine Refinanzierung der Arbeit.

van der Most: „Es geht doch nur um die Entgegennahme von Anrufen, das Abgleichen der Hallenzeiten und das Verschicken von Verträgen an die Mieter. Bei rund 200 Vermietungen im Jahr ist die Arbeitsbelastung überschaubar. Hierfür findet man sicherlich einen Freiwilligen, der sich etwas dazu verdienen möchte und diese Aufgabe zusätzlich zu seiner Aufgabe einfach miterledigt.“

Nach Ansicht der Freien Demokraten generieren 200 Vermietungen selbst bei moderat bleibendem Mietzins Einnahmen in Höhe von 3.000,- bis 4.000,- Euro.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.