20.03.2015

wsv

Vorschlagsliste des WSV zur Wahl der Verwaltungsratmitglieder

Der Verwaltungsrat des WSV hat die Liste der Kandidatinnen und Kandidaten beschlossen, die bei der Mitgliederversammlung am 23. März 2015 für die 13 Sitze im Verwaltungsrat des WSV zur Wahl stehen.

Aus dem alten Verwaltungsrat kandidieren erneut:

1. Thomas Lenz, Jobcenter
2. Verena Imhof, Dekra Akademie
3. Barbara Neusel-Munkenbeck, Unternehmerin
4. Jens Thelen, PR

Neue Kandidaten:

5. Frank Niederhoff, Fanvertreter
6. Martin Bang, Geschäftsführer Wuppertal Marketing
7. Marcus Harzen, Mitarbeiter WSW, Fachmann Rechnungswesen
8. Jörg Jubelt, Finanzen
9. Claus Terjung, Unternehmer
10. Ulrich Thiemann, Unternehmer
11. Dr. Karsten Schaudinn, Fachanwalt
12. Christian Maly, Fußballexperte
13. Jörg Rönisch, Unternehmer

WSV Logo

Darüber hinaus können auch bei der Versammlung durch die Mitglieder weitere Vorschläge eingereicht werden. Spannend ist natürlich auch die Frage, wer jetzt auf der Liste fehlt. Wie angekündigt stehen aus dem aktuellen Verwaltungsrat Stefan Kirschsieper, Arnd Krüger und Jörg Wolff nicht mehr zur Verfügung. Thomas Richter hat das Traineramt übernommen und daher sein Mandat ruhen lassen. Von den verbleibenden 9 Personen kandidieren 4 erneut, weitere 4 wechseln in den Unterstützerkreis und setzen dort ihre operative Arbeit fort: Sabine Thrien, Stefan Schey, Detlef Lindhorst und Torsten Dohrs. Bleibt noch Bernd Glässel, der für den neuen 4. Vorstandsposten kandidiert.

Mit dieser Aufstellung der Mannschaft außerhalb des Platzes setzt der WSV „konsequent seinen Weg zur weiteren Professionalisierung fort“. Die Kontinuität bleibt nach Vereinsangaben gewahrt, da fast alle Personen dem WSV in aktiver Rolle erhalten bleiben. Dazu kommen frische Kräfte, die mit ihren jeweiligen Qualitäten den Verwaltungsrat weiter stärken und den Umbau zu einem echten Aufsichtsgremium weiter vorantreiben.

Durch den stufenweisen Ausbau des Vorstandes von 3 auf 5 Mitglieder, die Neubesetzung von 9 Stellen im Verwaltungsrat und den deutlich verstärkten Unterstützerkreis entwickele sich der WSV nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ weiter und sieht sich dadurch gut für die Zukunft gerüstet, heißt es in einer Pressemitteilung.

____________________

Quelle: WSV

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.