12.03.2015

WSW

Demonstrationen beeinträchtigen Busverkehr

Die für Samstag angekündigten Demonstrationen führen zu umfangreichen Sperrungen in der Elberfelder Innenstadt. Dadurch wird der Busverkehr am Samstag von 9.30 Uhr bis voraussichtlich deutlich nach 18 Uhr erheblich beeinträchtigt.

Folgende zentrale Bushaltestellen können in dieser Zeit nicht bedient werden: Wall/Museum (Hbf), Karlsplatz, Morianstraße, Brausenwerth (Hbf), Kluse, Neuenteich, Am Engelnberg, Landgericht. Ebenfalls entfallen auf dem Weg der Linie 623 die Haltestellen Thomaskirche, Weißenburgstraße und Elsasser Straße. Die Linien SB69, CE65, 603, 613, 623, 625, 628, 635, 645 und 647 werden in beiden Richtungen über Briller Straße und Robert-Daum-Platz zur zentralen Innenstadthaltestelle Ohligsmühle (Hbf) umgeleitet. Die Linien 611 von Birkenhöhe Schleife und 628 von Hamburger Treppe enden an der Ohligsmühle (Hbf). Von Barmen kommend endet die Linie 611 an der Völklinger Straße und die Linie 628 am Friedhof Unterbarmen. Der SchnellBus SB67 fährt nur bis zum Alten Markt. Auf der Linie 620 entfällt zudem der Abschnitt Wüstenhofer Straße bis Ohligsmühle (Hbf). Die 643 fährt den ganzen Samstag nicht, da ihr Linienwerg zu stark eingeschränkt wird. Die Linien 612 und 622 enden an der Haltestelle Ewaldstraße.

wsw_quadrat

Zum Erreichen Elberfelds wird empfohlen, spätestens an der Rudolfstraße auszusteigen und mit der Schwebebahn weiterzufahren. Diese wird durch zusätzliche Züge verstärkt. Es kann im ganzen Raum Elberfeld zum Teil zu erheblichen Verspätungen kommen. Detaillierte und aktuelle Informationen erhalten die Kunden unter www.wsw-online.de oder über die WSW-App. Wegen der Kurzfristigkeit wird es an den betroffenen Haltestellen keine aktuellen Informationen geben.

____________________

Quelle: WSW

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.