12.03.2015

polizei

WSW-Bus beschossen – Polizei sucht Zeugen

Ein Unbekannter hat mehrere Schüsse auf einen Bus der Linie 635 abgegeben. In dem Fahrzeug befanden sich der Fahrer und zwei Fahrgäste.

Am Mittwochabend gegen 20:45 Uhr befuhr ein 55-jähriger Busfahrer mit seinem Linienbus der Wuppertaler Stadtwerke (Linie 635) die Märkische Straße in Wuppertal in Richtung Einern. In dem Bus befanden sich zwei Fahrgäste. Als der Fahrer kurz nach der Haltestelle „Schaumlöffel“ an dortigem Kreisverkehr anhalten musste, gab es einen Knall im hinteren Bereich des Busses.

Fotos: Polizei WuppertalFotos: Polizei Wuppertal

Insgesamt zersplitterten drei Scheiben auf der Fahrerseite. Personen kamen nicht zu Schaden. Die eingesetzten Polizisten entdeckten an einer Werbetafel an der Bushaltestelle ebenfalls eine Beschädigung, die aller Wahrscheinlichkeit nach durch eine Schussabgabe entstand. Projektile wurden jedoch nicht aufgefunden.

polizei-wuppertal-pol-w-w-linienbus-durch-schuesse-beschaedigt-polizei-sucht-zeugen (1)

Die Polizei sucht nun Zeugen. Wer im Bereich des Kreisverkehres Hatzfelder Straße / Einern / Märkische Straße verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 in Verbindung zu setzen.

____________________

Polizei Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.