20.02.2015

talwaerts: Erstaunlicher Wandel

In der neuen Ausgabe geht es unter anderem um die Kulturlandschaft der Stadt.

talwaerts Ausgabe 08_15Von außen betrachtet machte die Kulturlandschaft in Wuppertal zuletzt vor allem durch Negativschlagzeilen auf sich aufmerksam. Zuerst wurde das Schauspielhaus geschlossen. Dann wurden die Ensembles von Oper und Schauspiel reduziert. Zu guter Letzt kündigte Opernintendant Thoshiyuki Kamioka seinen Rückzug aus der Stadt an. Doch ist alles schlecht? Wir haben zwei Kulturschaffende gefragt, die es wissen sollten: Enno Schaarwächter, Geschäftsführer der Wuppertaler Bühnen, und Monika Heigermoser, Leiterin des Kulturbüros.

Die Kulturlandschaft der Stadt ist ein Thema der neuen talwaerts. Außerdem: „Lokale Währung“ – wie regionales Geld die Wirtschaft der Stadt beflügeln könnte. Und „Haus Vivo“ – zu Besuch in einer Einrichtung die sich auf Komapatienten und Beatmung spezialisiert hat.

Talwaerts erscheint immer freitags für 1,90 und ist überall zu kaufen, wo es Zeitschriften gibt. Auch abonnieren kann man Wuppertals Wochenzeitung: www.talwaerts-zeitung.de.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.