16.02.2015

polizei

2 Fast, 2 Furious, 2 Stupid

Zwei offensichtlich völlig verantwortungslose PKW-Fahrer lieferten sich am Sonntag ein Rennen in Oberbarmen. Es kam zu einem Unfall, bei dem einer der Crashpiloten schwer verletzt wurde. Eine Unbeteiligte erlitt leichte Verletzungen.

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagabend gegen 21.00 Uhr in Oberbarmen. Nach ersten Erkenntnissen befuhren ein Audi und ein BMW die Straße Schwarzbach in Richtung Wittener Straße und lieferten sich dabei ein Rennen. Laut Zeugenaussagen fuhren beide Fahrzeuge parallel nebeneinander, als sie sich einem VW näherten, dessen 27-jährige Fahrerin ebenfalls in Richtung Wittener Straße unterwegs war. Aus bislang ungeklärtem Grund kollidierte der BMW mit dem neben ihm fahrenden Audi und schob diesen gegen drei geparkte Pkw. Anschließend flüchtete der BMW von der Unfallstelle in unbekannte Richtung. Die Fahrerin des VW erschrak durch den unmittelbar hinter ihr geschehen Unfall, veriss das Steuer, fuhr durch einen Metallzaun und prallte gegen eine Hauswand. Der 24-jährige Audifahrer erlitt schwere Verletzungen, er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Seinen Führerschein beschlagnahmten die Beamten noch an der Unfallstelle. Die VW-Fahrerin wurde leicht verletzt, sie konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die Straße Schwarzbach war bis 01.15 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Polizei_Symbolbild_3_Foto Georg Sander NJUUZ.de

Den entstandenen Sachschaden schätzten die Beamten auf etwa 80.000 Euro. Das Verkehrskommissariat konnte mittlerweile den flüchtigen BMW-Fahrer ermitteln. Es handelte sich um einen 21-jährigen Wuppertaler. Auch seinen Führerschein stellten die Beamten sicher.

____________________

Polizei Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.