13.02.2015

Doppelt gute Nachrichten für den Offenen Ganztag:

Fördersätze steigen und Ausbau geht schneller voran als gedacht: „Das sind richtig gute Neuigkeiten für unsere Einrichtungen im Offenen Ganztag. Nicht nur die Fördersätze werden endlich angehoben, auch das Ausbautempo wird noch mal deutlich erhöht.

So werden die Förderbeträge für den Offenen Ganztag (OGS) ab sofort und noch einmal zum 01.08.2015 um 1,5 % erhöht. Ab 2016 wird es dann eine strukturelle Anpassung der Zuwendungen von jährlich 1,5 % geben. Damit ist der lang geforderte Einstieg in eine dynamische Anpassung der OGS-Fördersätze gelungen“, erklärt Renate Warnecke, Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses, erfreut.

Aktuelle Stellenangebote:

„Sowohl der Ausbau als auch die Anhebung der Fördersätze sind fester Bestandteil unserer Kooperationsvereinbarung. Darum freuen wir uns umso mehr, dass wir im Schuljahr 2015/16 nicht nur die versprochenen 250 neuen OGS-Plätze einrichten können, sondern darüber hinaus 175 zusätzliche Plätze. In unserem gemeinsamen Antrag zum Haushaltsplan 2014/15 hatte die SPD-Ratsfraktion die Schaffung von 1.000 zusätzlichen Plätzen in den nächsten fünf Jahren gefordert. Das wir im Jahr 2016 dieses Ziel fast schon erreicht haben werden, ist wirklich eine ordentliche Leistung“, kommentiert Heiko Meins, Mitglied der SPD-Ratsfraktion im Jugendhilfeausschuss, die Umsetzungspläne der Verwaltung, die in der nächsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses eingebracht werden sollen.

„Jetzt nimmt das Thema OGS-Ausbau noch einmal richtig Fahrt auf und das ist auch gut so. Vor allem erhalten die Träger der Einrichtungen durch die nunmehr jährlich steigenden Fördersätze endlich auch eine bessere finanzielle Ausstattung. Das war wirklich überfällig“, so Renate Warnecke abschließend.

njuuz SPD_Wuerfel_links_o_claim_o_Sch_4c Kopie

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.