02.02.2015

Flüchtlinge Stadtverwaltung

Stadtverwaltung sucht Wohnungen für Flüchtlinge

Bis zu 1.800 Flüchtlinge werden in diesem Jahr in Wuppertal erwartet. Die Stadt möchte diese Menschen nicht in Übergangswohnheimen einquartieren, sondern sucht geeignete Wohnungen und Appartements.

Die Zahl der Menschen, die vor Armut, Krieg und Terror nach Deutschland flüchten, wächst stetig. 1.223 Flüchtlinge wurden im vergangenen Jahr in unserer Stadt aufgenommen. Viele Wuppertaler sind hilfsbereit und wollen den Neuankömmlingen unter die Arme greifen: „Kleiderspenden, Spielzeug und Wohnraum wird uns angeboten“, sagt Jürgen Lemmer, Leiter des Ressorts für Zuwanderung und Integration.

Aktuelle Stellenangebote:
Die Stadtverwaltung sucht Wohnungen für Flüchtlinge.

Die Stadtverwaltung sucht Wohnungen für Flüchtlinge. © njuuz

Die Stadtverwaltung sucht derzeit vor allem kleine Wohnungen, insbesondere Appartements und komplette Appartementhäuser, in denen die Betroffenen leben können. Der Bedarf ist groß: Im laufenden Jahr erwartet Sozialdezernent Dr. Stefan Kühn 1.400 bis 1.800 weitere Flüchtlinge. In Wuppertal verbleiben die Menschen nach Möglichkeit nur kurzzeitig in einem der fünf Übergangswohnheime. Rund 80 Prozent werden in Wohnungen untergebracht.

Wer Wohnraum vermieten möchte, erreicht die Stadtverwaltung telefonisch unter 563 9009 oder per E-Mail unter wohnungsangebote[@]stadt.wuppertal.de.

>> www.integration-in-wuppertal.de

_________________________

Quelle: Stadtverwaltung

Anmelden

Kommentare

  1. Gaby Schulten sagt:

    Der Link funktioniert nicht. Ich wollte eine Wohnung der ÖLberg eG anbieten, das Mail kam aber zurück – habe natürlich die Klammern beim @ entfernt. Schönen Gruß

    1. Hallo Frau Schulten,

      danke für den Hinweis. Die Adresse wurde korrigiert.

      Viele Grüße

      G. Sander

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.