26.01.2015

AStA Bergische Universität Wuppertal Josua Schneider

Semesterticket gesichert

Die Zukunft des Semestertickets für die Studierenden der Bergischen Universität Wuppertal ist nach Angaben des AStA gesichert. Die Preise steigen moderat.

Der bestehende Vertrag zwischen VRR (Verkehrsverbund Rhein-Ruhr) und AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss) läuft zum Ende des Sommersemesters 2015 aus. Der VRR habe jetzt jedoch ein neues Vertragsangebot – mit Gültigkeit ab Wintersemester 2015/16 – vorgelegt, heißt es auf der Homepage der Studierendenvertretung. Für ihr Semesterticket im laufenden Wintersemester bezahlten die Studierenden 18,36 Euro pro Monat (110,16 Euro im Semester) an den VRR. Zum Wintersemester 2015/16 wird der Preis außertariflich einmalig um 2 Euro pro Monat angehoben sowie zu den Sommersemestern 2016, 2017, 2018 und 2019 jeweils um weitere 0,45 Euro pro Monat.

Bergische Universität Wuppertal - Foto Sludge G (CC BY-SA 2.0 generic)

„Wir konnten in intensiven und konstruktiven Gesprächen einige Zusatzleistungen für die Studierenden heraushandeln“, zeigt sich AStA-Vorsitzender Josua Schneider zufrieden. Ab dem kommenden Wintersemester soll es zum Beispiel 14 zusätzliche Fahrten des Uni-Express pro Tag sowie einen zusätzlichen Halt des Uni-Express an der Haltestelle Mensa geben. Ein Handy-Ticket werde derzeit getestet.

>> Zur vollständigen Meldung auf der AStA-Homepage

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.