22.01.2015

polizei

Öffentlichkeitsfahndung nach Raubüberfall auf Supermarkt

Am Mittwoch (21.01.2015) überfiel in Wuppertal ein unbekannter Täter gegen 05.20 Uhr einen Supermarkt an der Straße Am Diek. Jetzt gibt es ein Phantombild des Täters, auf dessen Ergreifung 1000 Euro Belohnung ausgesetzt sind.

Anhand von Zeugenaussagen konnte die Polizei mittlerweile ein Phantombild erstellen und die Personenbeschreibung ergänzen: Männliche Person, ca. 175 cm groß und schlank, etwa 35 bis Anfang 40 Jahre alt, Osteuropäer. Sehr bleiche Gesichtsfarbe, eingefallene Augen mit dunklen Augenringen, Glatze, seitlich jedoch sehr kurzes, blondes Haar. Bekleidet mit einer schwarzen Hose, einer Jacke in auffälligem – fast neonfarbenen- hellblau und türkisfarbenen Adidas-Sportschuhen.

pol-w-w-gemeinsame-presseerkl-rung-der-staatsanwaltschaft-und-polizei-wuppertal-ffentlichkeitsfahndung-nach-bewaffneten-raub-berfall-auf-supermarkt

 

Das geschädigte Unternehmen hat für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro ausgelobt. Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen.

____________________

Quelle: Staatsanwaltschaft und Polizei Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.