17.01.2015

polizei

Schwer verletzter Fußgänger nach Verkehrsunfall

Bei einem Unfall am Berliner Platz erlitt ein 50-jähriger Mann schwere Verletzungen.

Am Freitag gegen 18.50 Uhr kam es auf dem Berliner Platz in Wuppertal-Oberbarmen zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 34-jährige Wuppertalerin befuhr mit ihrem Honda, von der Straße Schwarzbach kommend, den Berliner Platz in Richtung Bahnhofsgebäude. In Höhe der Schwebebahnstation erfasste sie mit ihrem Pkw einen 50-jährigen Mann, der die Fahrbahn in Richtung Höfen überquerte. Der in Italien wohnende Mann wurde auf die Motorhaube aufgeladen und gegen die Windschutzscheibe geworfen. Er kam vor dem Pkw zu liegen. Er zog sich schwere Kopfverletzungen zu, die stationär in einem Krankenhaus behandelt werden.

Polizei_Symbolbild_1_Foto Georg Sander NJUUZ.de

Während der Unfallaufnahme musste die Unfallörtlichkeit für den Verkehr gesperrt werden. Das Unfallfahrzeug wurde sichergestellt. Die Pkw-Fahrerin stand unter Schock und wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt.

_________________________

Polizei Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.