14.01.2015

Sachstandsbericht Breitbandanschlüsse beantragt

Leistungsstarke Breitbandanschlüsse sind ein wichtiger Standortfaktor für alle Nutzer von Telekommunikationseinrichtungen.

Die SPD-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Bauen beantragt, dass dem Ausschuss ein schriftlicher Sachstandsbericht zum Ausbau von Breitbandanschlüssen in Wuppertal gegeben wird.

Dazu erklärt Klaus Jürgen Reese, SPD-Fraktionsvorsitzender: „Leistungsstarke Breitbandanschlüsse sind ein wichtiger Standortfaktor für alle Nutzer von Telekommunikationseinrichtungen. Telekommunikationsunternehmen werben in einigen Regionen der Bundesrepublik mit Übertragungsraten von 100 bis zu 200 Megabyte pro Sekunde (MBit/s). Diese Übertragungsraten können aber nur erreicht werden, wenn die entsprechende Infrastruktur zur Verfügung steht. Wir haben von der Wirtschaftsförderung die Information erhalten, dass wegen dieser nur bedingt vorhandenen Infrastruktur unter der Federführung der Bergischen Entwicklungsagentur ein „Masterplan Breitbandausbau“ für die drei bergischen Großstädte angestrebt werden soll. Aufgrund der vorgenannten großen Bedeutung von leistungsstarken Telekommunikationseinrichtungen liegt es in der Natur der Sache, dass die Nutzerinnen und Nutzer dieser Einrichtungen ein hohes Interesse daran haben, den aktuellen Sachstand zum Ausbau der Breitbandanschlüsse zu erfahren. Der o. g. Sachstandsbericht soll diesem Interesse entsprechen.“
njuuz SPD_Wuerfel_links_o_claim_o_Sch_4c Kopie

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.