02.01.2015

talwaerts: Das Mindeste

Die Auswirkungen des Mindestlohns auf Wuppertal sind ein Thema der neuen talwaerts.

talwaerts Ausgabe 01_15Mit Beginn des neuen Jahres tritt der Mindestlohn in Kraft. Niemand soll künftig für weniger als 8,50 Euro in der Stunde arbeiten gehen. In Wuppertal sind davon etwa 5500 Vollzeitbeschäftigte betroffen, im Bereich der Minijobber und Aushilfen wesentlich mehr. Sie alle bekommen ab Januar mehr Geld oder müssen weniger arbeiten für das gleiche Gehalt. Bei Elke (60) fällt ein ganzes Drittel der Arbeitsstunden weg. Ein Grund zur Freude? Reicht der Mindestlohn wirklich zum Leben? Und wie groß ist die Gefahr, dass dadurch Jobs komplett wegfallen?

Außerdem: „Urlaub am Wupperufer“ – welche Rolle der Tourismus in der Stadt spielt. Und warum er immer wichtiger wird. Und „Auf der Suche“ – die Geschichte eines außergewöhnlichen Sammlers.

Talwaerts erscheint immer freitags für 1,90 Euro überall, wo es Zeitschriften gibt. Außerdem gibt es talwaerts f
ür 8,90 Euro im Monatsabo: www.talwaerts-zeitung.de.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.