27.12.2014

talwaerts: Fortschrittlich

In der neuen Ausgabe von talwaerts geht es um Baustellen, Veränderungen und das damit verbundene Aufregungs-Potenzial für alle Wuppertaler.

talwaerts Ausgabe 27_14Der Wuppertaler nörgelt gern und die Stadt macht ihm das oft viel zu einfach. Auf Platz eins der momentanen Aufreger: die B7-Sperrung und die damit verbundenen Staus. Dann gibt es noch Baustellen, an denen sich seit Wochen – ja sogar Monaten – nichts zu tun scheint. Als Sahnehäubchen wird der geplagte Wuppertaler noch mit einem geplanten Primark konfrontiert, der die Gemüter reizt. Und die Rotter verlieren ihren Carnaper Platz an die WSW. Doch neben dem ganzen Gegenwind, gibt es auch jede Menge Aufwind. Grund genug, die Orte in der Stadt zu besuchen, wo man die fortschrittliche Brise spürt.

Außerdem noch zu lesen: „Einen Klick entfernt“, ein Artikel über Onlinesucht und „Seele berühren“ – ein Bericht über eine Tantra Masseurin.

talwaerts ist jeden Freitag für 1,90 Euro überall zu haben wo es Zeitschriften gibt und im Abo für 8,90 Euro monatlich kommt die aktuelle Ausgabe direkt nach Hause. www.talwaerts-zeitung.de.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.