23.12.2014

polizei

Mutmaßliches Betrügerpärchen stellte sich

Die Öffentlichkeitsfahndung nach zwei mutmaßlichen Betrügern, die eine 76-jährige Wuppertalerin bestohlen hatten, führte zum Erfolg. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft heute mit.

Die beiden gesuchten Tatverdächtigen, die am 25. Oktober aus der Wohnung einer 76-jährigen Frau in Wuppertal diversen Schmuck erbeutet hatten, sind ermittelt worden (njuuz berichtete).

Mit diesem Foto (Verpixelung durch njuuz) hatte die Polizei nach den mutmaßlichen Betrügern gefahndet.Mit diesen Fotos (aus rechtlichen Gründen durch njuuz verpixelt) hatte die Polizei nach den mutmaßlichen Betrügern gefahndet. © Polizei Wuppertal

Das Pärchen, ein 21-jähriger Mann und eine 34-jährige Frau aus Leverkusen, erschienen am Montag in Begleitung ihres Rechtsanwaltes bei der Polizei Wuppertal. Sie gaben an, dass es sich bei ihnen um die auf den Fotos abgebildeten Personen handelt. Die Beschuldigten wurden nach erkennungsdienstlicher Behandlung wieder entlassen. Die Ermittlungen zur genauen Tatbeteiligung dauern an.

____________________

Quelle: Staatsanwaltschaft und Polizei Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.