22.12.2014

polizei

Nachbarschaftsstreit eskaliert: Vier Personen im Krankenhaus

In Vohwinkel gingen die Angehörigen zweier verfeindeter Familien auf offener Straße mit Stangen, Pfefferspray und einem Messer aufeinander los.

Am Freitagnachmittag kam es an der Engelshöhe in Wuppertal-Vohwinkel zu einer Schlägerei mit mehreren Verletzten. Nach ersten Ermittlungen handelte es sich um einen länger schwelenden Nachbarschaftsstreit. Mehrere Angehörige zweier zerstrittener Familien griffen sich auf offener Straße mit Stangen, Pfefferspray und einem Messer an. Dabei wurden mindestens fünf Personen – Männer und Frauen im Alter von 18 bis 50 Jahren – verletzt und vier von ihnen im Krankenhaus behandelt.

Polizei_Symbolbild_1_Foto Georg Sander NJUUZ.de

Da der Streit auch in dem Wuppertaler Krankenhaus andauerte, musste ein 28-Jähriger in einem Solinger Krankenhaus behandelt werden. Ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an.

____________________

Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.