14.12.2014

Einzelhandel

Umsatzplus am 3. Adventswochenende

"Nach einer Woche, die eher von einer gewissen Kaufzurückhaltung gekennzeichnet war, entfaltete sich die Kauflaune der Kunden am Samstag zur vollen Blüte", schwärmt der Einzelhandelsverband in einer Pressemitteilung.

Vertreter der Textilbranche berichteten dem Rheinischen Einzelhandel- und Dienstleistungsverband (REHDV) von hoher Kundenfrequenz und Umsätzen über Vorjahresniveau, insbesondere bei Winterbekleidung und Schuhen. Die Kaufhäuser freuten sich über sehr gute Umsätze in den Sortimenten Schmuck, Haushalt, Heimtextilien und Damenwäsche. Und auch hier verkauften sich warme Wintersachen auf hohem Niveau, nicht zuletzt auf Grund von attraktiven Rabattaktionen und gesunkenen Temperaturen.

Weihnachtliches Schaufenster

Im Bereich der Elektrogeräte und Unterhaltungselektronik sprach man mancherorts sogar vom bislang umsatzstärksten Adventssamstag der Saison. Hier erwiesen sich große Fernsehgeräte sowie Elektrokleingeräte neben Dauerbrennern wie Smartphones, E-Book Readern und Digitalkameras als die Renner. Ein Händler berichtete von einem neuartigen Teeautomaten als seinem absoluten Umsatz-Highlight.

Die Spielwarenbranche und die entsprechenden Abteilungen der Kauhäuser verzeichnen einen ungebrochen starken Trend zu Systembausteinen der bekannten Hersteller sowie zu Spielekonsolen aller Art. Ein relativ neuer Trend zeigt sich hier in der verstärkten Nachfrage nach Bastelbedarf. Kreativität scheint also wieder im Kommen zu sein.

Als Fazit darf man also sagen: Die Kundenfrequenz in den Innenstädten war hoch, die Kauflaune der Kunden war gut, der Handel zeigte sich zufrieden, die Umsätze lagen partiell deutlich über dem Vorjahr.

Jetzt sieht man dem vierten Adventssamstag und den Tagen da-nach erwartungsvoll entgegen, denn erfahrungsgemäß sind die Last-Minute-Shopper Jahr für Jahr in nicht unerheblichem Maße an einem erfolgreichen Saisonabschluss – sprich: Zieleinlauf – des Handels beteiligt.

____________________

Quelle: REHDV

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.