01.12.2014

Bereitschaftspolizei dumm gelaufen

Verhängnisvolles Frittenfett

"Voll fett!" überschrieb die Polizei eine Meldung über ein Diebes-Trio, das vom Tatort zu seinem Unterschlupf eine verräterische Spur aus Frittenfett legte.

Zunächst unbekannte Einbrecher verschafften sich in der Nacht zu Sonntag Zutritt zu einer Gartenlaube an der Dr.-Kurt-Herberts-Straße in Wuppertal und entwendeten dort verschiedene Haushaltsgegenstände, u.a. eine Fritteuse. Der 39-jährige Inhaber der Gartenlaube informierte die Polizei und gab den Beamten einen entscheidenden Hinweis. Vom Tatort aus führte eine Spur Fritteusenöl bis zu einer Wohnung in der Handelstraße.

Die Lust auf Pommes dürfte drei Dieben gründlich vergangen sein.Die Lust auf Pommes dürfte drei Wuppertaler Dieben gründlich vergangen sein. © Pierre Fred Walter (CC BY-SA 2.0)

Nachdem sich die Polizeibeamten Zutritt zur Wohnung verschafft hatten, konnten die drei Anwesenden im Alter von 25-32 Jahren widerstandslos festgenommen werden. In der Wohnung wurde neben der verräterischen Fritteuse diverses Diebesgut und Einbruchswerkzeug aufgefunden und sichergestellt. Das bereits polizeilich bekannte Tätertrio, das nun eine weitere Strafanzeige erwartet, durfte nach erkennungsdienstlicher Behandlung wieder das Polizeigewahrsam verlassen.

>> Weitere Meldungen über andere dusselige Straftäter aus Wuppertal

____________________

Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.