01.12.2014

polizei

Kind (9 J.) nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Sonntagvormittag kam es in Wuppertal zu einem schweren Verkehrsunfall.

Eine 35-jährige Frau befuhr am Sonntag gegen 11:00 Uhr mit ihrem Hyundai die Heckinghauser Straße auf dem rechten von zwei Geradeausfahrstreifen. Ein Mercedesfahrer hielt vor der Frau an, um rückwärts einzuparken. Um an dem Wagen vorbeifahren zu können vollzog die Fahrzeugführerin einen Fahrstreifenwechsel auf die linke Spur.

Polizei_Symbolbild_1_Foto Georg Sander NJUUZ.de

 

Ein 9-jähriger Junge stieg aus dem Mercedes aus und beabsichtigte, vor dem Pkw die Fahrbahn zu queren. Er rannte plötzlich und unvermittelt vor einem Zebrastreifen auf die Fahrbahn. Die Frau konnte trotz eingeleiteter Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem Kind nicht verhindern. Das Kind wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

____________________

Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.