25.11.2014

Arbeitsgestaltung Arbeitswirtschaft Arbeitswissenschaft Arbeitszeitgestaltung Bergische Universität Wuppertal Ergonomie Fachkräftesicherung Institut ASER e.V. Sicherheitswissenschaft Sicherheitswissenschaftliches Kolloquium Wirtschaftsregion Bergisches Städtedreieck Wuppertal

Anforderungsgerechte und ergonomische Planung von Schichtarbeit

Dieses Thema wird am 2. Dezember Dipl.-Psych. Corinna Jaeger vom Institut für angewandte Arbeitswissenschaft beim 107. Sicherheitswissenschaftlichen Kolloquium der Bergischen Universität Wuppertal diskutieren.

Nach dem Arbeitszeitgesetz ist Schichtarbeit nach den gesicherten arbeitswissenschaftlichen Erkenntnissen menschengerecht zu gestalten.

ifaa-mTHieraus resultiert ein Bedarf nach einem flexiblen betrieblichen Arbeitszeitrahmen mit individuellem Gestaltungs­spielraum. Über Modelle und Lösungswege zur ergonomischen Arbeitszeitgestaltung wird Frau Jaeger berichten.

Die öffentliche Abendveranstaltung findet am 2. Dezember 2014 ab 18:00 Uhr im Institut ASER e.V. in Wuppertal (Corneliusstr. 31) statt. Die Teilnahme ist kostenfrei; eine vorherige Anmeldung wird aus organisatorischen Gründen erbeten. Anmeldung bitte unter Nennung des Veranstaltungstermins, der/s Teilnehmernamen/s und des Unternehmens bei Prof. Ralf Pieper (Bergische Universität Wuppertal) unter der E-Mail-Adresse rpieper@uni-wuppertal.de.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.