11.11.2014

Bergische Universität Wuppertal

Designer der Bergischen Uni zeigen Ausstellung „Loop“

Von Freitag, 14. November, bis Montag, 17. November, präsentieren Studierende gemeinsam ihre Studienarbeiten der vergangenen zwei Semester.

Beteligt sind die Design-Teilstudiengänge Mediendesign und Designtechnik, Design interaktiver Medien, Design audiovisueller Medien sowie Farbtechnik/Raumgestaltung/Oberflächentechnik. Die Ausstellung „Loop“ wird am Freitag, 14. November, um 19 Uhr in Gebäude I, Ebene 13 (Campus Grifflenberg) eröffnet. Der Eintritt ist frei.

Loop

Im Anschluss an die Eröffnung haben die Besucher Gelegenheit, die Ausstellung zu erkunden, Arbeiten der Studierenden zu betrachten und sich mit ihnen auszutauschen. Ausgestellt werden studentische Projektarbeiten: interaktive Arbeiten, Installationen, Fotografien, Plakate, Bücher, Filme, Animationen, Ausstellungsmodelle, Display- und Raumentwürfe.

„Die vier eng interdisziplinär kooperierenden Studiengänge haben sich zum Ziel gesetzt, Konventionen der einzelnen Bereiche miteinander zu verschränken und so zeitgemäße und neue Wege medialer Kommunikation zu erarbeiten“, erklärt Annegret Bönemann vom studentischen Kuratorenteam.

www.loop-2014.de

____________________

Quelle: Bergische Universität Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.