09.11.2014

Beyenburg Chorkonzert Klosterkirchekirche

Feyne Töne in der Klosterkirche Beyenburg

Am letzten Samstag fand in der Beyenburger Klosterkirche die Veranstaltung „Musik-Raum-Wort im Kerzenschein“ statt. Das besondere dieses Konzertes der bekannten Reihe war diesmal: Die einmalige Atmosphäre der Klosterkirche wurde noch unterstrichen durch die Reduzierung der Beleuchtung auf Kerzenlicht.

Unter dem Titel „Paradies-Poesie-Psalm“ hat das Ensemble „Feyne Töne“ unter der Leitung von Monika Fey Chorwerke von Chaim Alexander über Max Reger und Felix Mendelssohn-Bartholdy bis zu Wolfgang Amadeus Mozart zu Gehör gebracht. Begleitet wurde das Ensemble wie im letzten Jahr von Prof. Dr. Joachim Dorfmüller an der Orgel. Das „Wort“ übernahm wieder Bruder Dirk Wasserfuhr

Konzert 2014Konzert 2014 ©Klosterkonzerte 11-2014

vom Orden der Kreuzherren.

Für die zahlreichen Zuhörer boten die Interpreten ein vielfältiges, stimmiges Programm, das den Zuhörern zusammen mit dem Kerzenschein eine stimmungsvolle Stunde bereitet hat. Vom würdevollen Einzug des Chors , der mit dem ersten Kanon mit Kerzen als Prozession gestaltet wurde, über ein Werk mit Solotenor mit Orgelbegleitung, bis hin zu vierstimmige Chorwerke und Kanon wurde den Zuhörern ein erfreuliches Klangerlebnis geboten,. Der ganze Raum wurde in die Inszenierung einbezogen. Auch die sehr passend ausgewählten, unterschiedlichen Orgelwerke wurden von Herrn Prof. Dr. Dorfmüller wie gewohnt versiert an der Seifert-Orgel vorgetragen. Bruder Dirk Wasserfuhr stellte mit seinem Wortbeitrag für die Zuhörer erkenntnisreiche Bezüge zwischen Raum, Musik, Gott und dem Titel Paradies-Poesie-Psalm her. Ihre Freude über die Darbietungen drückten die ca. 90 Besucher, die die Klosterkirche damit gut gefüllt haben, mit langanhaltendem Applaus aus, der mit einer Zugabe durch den Chor belohnt wurde.

 

Der Förderverein zum Erhalt des Klosters Beyenburg freut sich sehr über die Einnahmen, die ihm im vollen Umfang zugute kommen.

 

Das nächste Beyenburger Klosterkonzert findet am 30.11.2014 um 17 Uhr statt. Das Vorweihnachtliche Konzert für Querflöte und Cembalo/Gitarre wird von Annette Gadatsch mit der Querflöte und Harald Mohs am Cembalo und mit der Gitarre gestaltet. Sie werden Werke von Bach, Burgmüller, Couperin, Frescobaldi und anderen vortragen. Dafür wird ein Eintritt von 10 Euro zugunsten des Fördervereins zum Erhalt des Klosters Beyenburg erhoben. Das Konzert wird unterstützt von der Stadtsparkasse Wuppertal.

 

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.