18.10.2014

Bergische Universität Wuppertal

Von Buenos Aires nach Wuppertal: Tango in der Reihe UNI KONZERT

Temperamentvolle argentinische Musik mit Sängerin Marili Machado erwartet die Besucherinnen und Besucher des Uni-Konzerts am kommenden Mittwoch, 22. Oktober, ab 20 Uhr in der Elberfelder CityKirche.

Marili Machado ist seit 2003 offizielle Kulturbotschafterin Argentiniens und wird in ihrer Heimat „die Stimme von Buenos Aires“ genannt. Sie gehört zu den profiliertesten Interpretinnen des Tangos und wurde bereits mit zahlreichen Preisen und Ehrungen ausgezeichnet. Ihre einzigartige Stimme, aber auch ihr variantenreiches und rhythmisch beeindruckendes Gitarrenspiel machen ihre Konzerte zu einem Erlebnis.

1017_marilimachado

In ihrem neuen Konzertprogramm verbeugt sich Marili Machado vor Mercedes Sosa, der weltberühmten Sängerin aus Tucuman, der geliebten „La Negra“. Marili Machado hat das Repertoire der großen Künstlerin wiederentdeckt und neu interpretiert. Mit ihren Songs zeigt sie all die Facetten von Mercedes Sosa. Melancholische Lieder wie Zamba, Cueca oder Chamamé, mitreißende Chacareras und Triunfos, engagiert politisch interpretierte Milonga. Mercedes Sosa gehörte zu den populärsten Interpreten der argentinischen Musikgeschichte.

Kartenvorbestellungen ab sofort bei der Wissenschaftstransferstelle (Uwe Blass, Telefon 0202/439-2346, blass@uni-wuppertal.de). Vorverkauf Bücher Köndgen@uni, Wuppertal Touristik City-Center, Vorverkauf 10 Euro, ermäßigt 8 Euro, Abendkasse 12 Euro, ermäßigt 9 Euro. Veranstalter der Reihe UNI KONZERT ist die Gesellschaft der Freunde der Bergischen Universität (GFBU).

____________________

Quelle: Bergische Universität Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.