15.09.2014

polizei

79jährige Frau überfallen

Zwei Raubdelikte ereigneten sich in den vergangenen Tagen. Einer 24jährigen Frau wurde das Handy gestohlen. Eine 79jährige wurde zu Boden gestoßen, ihr Geldbeutel wurde geraubt.

Handyraub am Bahnhof Wuppertal-Oberbarmen

Aktuelle Stellenangebote:

Eine 24-Jährige war am Sonntagabend gegen 21:00 Uhr in der Unterführung zum Bahnhof Wuppertal-Oberbarmen (Gleis 5 / 6) unterwegs. Dort näherte sich der Frau von hinten eine männliche Person und entriss ihr das Mobiltelefon, mit dem sie gerade telefonierte. Anschließend versuchte der Täter noch die umgehängte Handtasche zu ergreifen. Dies scheiterte jedoch an der Gegenwehr des Opfers. Der Räuber floh daraufhin mit dem Handy durch die Unterführung in Richtung Waldeckstraße. Er wurde wie folgt beschrieben: männlich, ca. 21 Jahre alt, 160 cm groß, südländisches Erscheinungsbild. Er trug eine schwarze Sportjacke, blaue Jeans und eine schwarze Baseball-Kappe. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei Wuppertal unter der Telefonnummer 0202 / 284-0 entgegen.

Polizei_Symbolbild_3_Foto Georg Sander NJUUZ.de

Räuber überfielen Seniorin

Eine 79-jährige Frau wurde am Montag gegen 11:50 Uhr am Domagkweg in Wuppertal überfallen. Zunächst unbekannte Täter rissen ihr von hinten eine Einkaufstasche, in der sich auch ihr Portemonnaie befand, vom Arm. Dadurch stürzte die Frau zu Boden, blieb jedoch unverletzt. Dank des Hinweises eines Zeugen konnten kurze Zeit später zwei polizeibekannte Tatverdächtige (36 und 48 Jahre) festgenommen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

____________________

Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.