13.08.2014

polizei

25jähriger Wuppertaler auf A1 verunglückt

Ein Wuppertaler (25) wurde am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

Der Mann war gegen 20.20 Uhr in Fahrtrichtung Köln zwischen den Anschlussstellen Volmarstein und Gevelsberg unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der 25jährige in einer langgezogenen Rechtskurve beim Wechsel vom mittleren auf den linken Fahrstreifen die Kontrolle über seinen Ford Mustang. Dieser schleuderte daraufhin über den rechten Fahrtreifen und den Seitenstreifen, überschlug sich und kam schließlich im angrenzenden Grünstreifen zum Stehen.

Aktuelle Stellenangebote:

Polizei_Symbolbild_2_Foto Georg Sander NJUUZ.de

Der Fahrer konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen, verletzte sich jedoch schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 12.000 Euro.

____________________

Quelle: Polizei Dortmund

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.