06.08.2014

Zoo

Zoo meldet Nachwuchs bei den Nebelpardern

Der Zoo freut sich über zwei Jungtiere bei den Nebelpardern. Damit es auch bei den Schneeleoparden bald Nachwuchs gibt, wurde ein Männchen aus Finnland an die Wupper geholt

Schneeleopard Foto Barbara Scheer

Große Veränderungen gab es in den letzten Wochen bei den Raubkatzen im Wuppertaler Zoo. Ein männlicher Schneeleopard aus dem finnischen Ähtäri Zoo soll für Nachwuchs sorgen. Der zwei Jahre alte Kater gewöhnt sich derzeit an die neue Anlage, bevor er mit seiner neuen Partnerin zusammen geführt wird.

Nebelparder2 Foto Barbara Scheer

Nachwuchs eingestellt hat sich, schon zum sechsten Mal, bei den Nebelpardern. Am 4. Juni wurden zwei Junge geboren, ein Männchen und ein Weibchen. Über diesen Zuchterfolg der selten gehaltenen Katzen freut man sich im Zoo besonders, vor allem weil Nachzuchten bei dieser eindrucksvoll gefärbten Katzenart (die „rauchigen“ Flecken erinnern grob an Nebel oder Wolken) vor wenigen Jahren noch die große Ausnahme waren.

____________________

Quelle: Zoo Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.