26.07.2014

schlangen Stadtverwaltung

Landschaftspflegepreis für die Stadt Wuppertal

Die Stadtverwaltung wurde für ein erfolgreiches Kooperationsprojekt zum Schutz einer bedrohten Schlangenart ausgezeichnet.

Die Stadt Wuppertal ist mit dem Deutschen Landschaftspflegepreis 2014 des Deutschen Verbandes für Landschaftspflege (DVL) prämiert worden. Anlass für die Auszeichnung sind die erfolgreichen Bemühungen zum Schutz der Schlingnattern unter Freileitungstrassen im Marscheider Wald.

Die Schlingnatter gehört zu den bedrohten Schlangenarten.Die Schlingnatter gehört zu den bedrohten Schlangenarten. © Christian Fischer (CC BY-SA 3.0)

Im Rahmen eines Kooperationsprojekts arbeiten unter Federführung des Umweltressorts der Stadt Wuppertal der Landesbetrieb Wald und Holz, der Leitungsbetreiber Amprion sowie berufliche und ehrenamtliche Naturschützer seit 19 Jahren eng zusammen, um de Lebensraum der Nattern zu schützen.

Der zuständige Dezernent Frank Meyer bezeichnete das Projekt als Beispiel für die erfolgreiche Kooperation mit einem Privatunternehmen.

____________________

Quelle: Stadt Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.