17.06.2014

Die SPD steht für gute Angebote für unsere Kinder und die Strahlkraft Elberfelds

„Hier wird zulasten eines qualitätsvollen Angebotes für unsere Kinder eine populistische Anwohnerschmusserei betrieben, die nicht gut für Elberfeld und schon gar nicht für das Bildungsangebot für unsere Kinder ist!“

Die SPD steht für gute Angebote für unsere Kinder und die Strahlkraft Elberfelds

 

Am Abend des 17. Juni 2014 fand die erste Bürgeranhörung zum Neubau des Deutsch-Französischen Kindergartens an der Jägerhofstraße statt. „Die Vorstellung des Projektes zeigte erneut, daß hier ein gleichermaßen architektonisch wie für die Kinder qualitätsvolles Vorhaben realisiert werden soll.“, so Thomas Kring, Elberfelder SPD-Sprecher. Vorgetragene Bedenken der AnwohnerInnen hinsichtlich der verkehrstechnischen Abwicklung sollen im weiteren Ablauf des Verfahrens beantwortet werden. Kein Verständnis hat die SPD für die kleingeistige Quadratmeterzählerei der Bündnisgrünen in dieser Frage. „Hier wird zulasten eines qualitätsvollen Angebotes für unsere Kinder eine populistische Anwohnerschmusserei betrieben, die nicht gut für Elberfeld und schon gar nicht für das Bildungsangebot für unsere Kinder ist!“, so Kring weiter. Abschließend stellt er jedoch auch fest, daß es mit der SPD in Elberfeld keine weitere, flächendeckende Bebauung der südlichen Seite der Jägerhofstraße geben wird.

Thomas KringThomas Kring ©Thomas Kring

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.