06.06.2014

Das wöchentliche Gemetzel

"Das Wöchentliche Gemetzel" ist eine freitags erscheinende Zusammenfassung der blutigen und gefährlichen Realität auf Wuppertals autogerechten Straßen.

„Das Wöchentliche Gemetzel“ ist eine freitags erscheinende Zusammenfassung der blutigen und gefährlichen Realität auf Wuppertals autogerechten Straßen. Für mehr Informationen zu den Hintergründen und Zielen dieser Kolumne lesen Sie bitte „Über „Das Wöchentliche Gemetzel“ (externer Link auf den Blog)

Symbolbild
[Symbolbild; CC BY-NC-ND 2.0, Verkehrsbericht Wuppertal]

30. Mai 2014 – 05. Juni 2014 – Das wöchentliche Gemetzel auf „autogerechten“ Wuppertals Straßen

  • Vohwinkel, Autofahrer fährt von Parkstreifen und missachtet Vorfahrt eines Quad Fahrers, verletzt diesen schwer [Polizei Pressemappe]
  • Heckinghausen, betrunkener Autofahrer kollidiert mit mehreren geparkten PKWs, fährt über den Gehweg an einer Grundschule und gefährded Grundschüler (!), erfasst mehrere Straßenschilder, kollidiert mit einem weiteren geparkten PKW und fährt letztendlich in einen Baum. Will weiterfahren, aber ein Augenzeuge entfernt den Zundschlüssel. All das über mehrere Straßenzüge [Polizei Pressemappe]
  • Wichlinghausen, Autofahrer fährt plötzlich an und missachtet die Vorfahrt eines mit Personen besetzten WSW Busses, Autofahrer flüchtet, sieben Leichtverletzte [Polizei Pressemappe]
  • Elberfeld & Ronsdorf, Polizei führt achtstündige Kontrolle durch, 36 Alkoholtests, 122 Urintests, 20 Kraftfahrzeugführern wurde die Weiterfahrt untersagt [Polizei Pressemappe], [WZ]
  • Lichtscheid, L418, Kraftfahrzeugführerin verliert Kontrolle über PKW, kommt auf Betonbarriere zum Stillstand, schwerverletzt [WZ], [WR]
  • Langerfeld, BAB1, Lastkraftwagenführer bohrt sich in Leitplanke, 600 Liter Diesel fließen auf Autobahn [WR]

 

  • Wuppertal: „Spezialphotos vom Unfallort: Neue Technik verursacht neue Staus“…. Ursachenbekämpfung und sichere Straßen würden das nicht notwendig machen. [WZ]
  • In Wuppertal wird jetzt auch in den Ferien vor Schulen geblitzt…. wie ärgerlich, dass sich Kraftfahrzeugführer nicht mehr über geltende Höchstgeschwindigkeiten setzen können, ohne Konsequenzen erwarten zu müssen [WZ]
  • Vohwinkel, Kraftfahrzeugführer die Parkverbote missachten behindern Rettungskräfte und gefährden Menschenleben, jetzt wird abgeschleppt [WZ]

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.