20.05.2014

Auf-Bruch: Ausstellung und Café-Neu-Eröffnung

Fünf Monate nach der Schließung erscheint das WeltCafé in neuer Gestalt und in der Verantwortung eines neuen Pächters.

Wiedereröffnung des WeltCafés
in der CityKirche Elberfeld!

Wir versprechen Freisekt, O-Saft und Live-Musik!!!
Fünf Monate nach der Schließung erscheint das WeltCafé in neuer Gestalt und in der Verantwortung eines neuen Pächters. Wir feiern am Samstag, dem 24. Mai 2014 mit der Vernissage der Werkschau von Otto Zech und weiteren Künstlerinnen und Künstlern die offizielle Eröffnung.

Bereits mit dem
Minutengottesdienst ab 11 Uhr
am Samstag, 24.05.
ist das WeltCafé der CityKirche unter neuer Leitung geöffnet!
Am selben Abend wird auch die erste Veranstaltung der Wuppertaler Literatur Biennale in der CityKirche stattfinden. Wir versprechen Freisekt, O-Saft und Live-Musik!!! Die offizielle Eröffnung erfolgt um 15 Uhr.

Samstag 24. Mai 2014, 15:00 Uhr  
Ausstellungseröffnung: Auf-Bruch  
Zueinander aufbrechen heißt, sich aufeinander zubewegen. Miteinander aufbrechen heißt, sich miteinander bewegen. In ganz besonderer Weise tun dies die Künstler der Kunstwerkstatt am Troxler-Haus, der Künstler und Pädagoge Otto Zech und die Künstler des kunstpädagogischen Bereichs Autismus Wuppertal/Pflege- und Lebensgemeinschaft.  Seit vielen Wochen bereiten behinderte und nicht behinderte Künstler diese Werkschau vor, in der sie ihre gemeinsamen Leidenschaften zum Ausdruck bringen. Es sind persönliche Lebensspuren, kein von außen gesetztes Thema. So reicht die Palette von tiefgründigen „Farbemotionen“ bis hin zur humorvollen Darstellung partnerschaftlichen Werbens. Momentaufnahmen einer Lebenswelt, die manchmal in ihrer freudvollen Fülle und manchmal in ihrer Schwere wahrnehmbar wird. So kann der Betrachter die Kunst im Bereich Autismus als wortlose Spur in einer teils wortlosen Welt entdecken. Eine Brücke ins Außen, eine Kontaktmöglichkeit vom Ich zum Du. Ein Ausdruck tiefer Intuition und tiefen Fühlbewusstseins, ungefiltert und hautnah. Ein Sehnen, das allen menschlichen Seins innewohnt.
Mit der Ausstellung bricht auch das WeltCafé in der CityKirche in eine neue Zukunft auf!!!

text: cke/ör-wj

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.