11.05.2014

WSW

WSW spenden Bus für Rettungsdienste

THW und Feuerwehr erhalten einen ausrangierten Bus zu Übungszwecken.

Von links:  Andreas Meyer (Leiter Technik Bus WSW mobil GmbH), Andreas Steinhard (Abteilungsleiter Feuerwehr Wuppertal), Christian Rehse (stellv. Ortsgruppenführer THW), Bernd Schulten (Geschäftsführer VSG).Von links: Andreas Meyer (Leiter Technik Bus WSW mobil GmbH), Andreas Steinhard (Abteilungsleiter Feuerwehr Wuppertal), Christian Rehse (stellv. Ortsgruppenführer THW), Bernd Schulten (Geschäftsführer VSG).

Die Wuppertaler Stadtwerke und ihr Tochterunternehmen VSG haben der Wuppertaler Feuerwehr und dem Technischen Hilfswerk einen ausgemusterten Gelenkbus geschenkt. Feuerwehr und THW wollen das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug, das bei den WSW seit 2001 im Linieneinsatz war, für Übungen zu Rettungsdienst und technischen Hilfeleistungen nutzen. Am Freitag übergaben die WSW und die VSG den Bus auf dem THW-Gelände an der Otto-Hahn-Straße an die beiden Rettungsorganisationen.

____________________

Quelle: WSW

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.